Logo des Deutschen Architektur Verlages
Hans Jürgen Landes
© Hans Jürgen Landes
Buch
EBook
App

Campus Rhein Waal

Der neue Standort der Hochschule Rhein-Waal brachte einen Freiraum mit hohem stadtplanerischen Potenzial zurück in den Fokus der Bürger von Kleve. Entlang des Spoykanals, der sich bis in die Innenstadt erstreckt, entwickelt sich nun beidseitig die Campusanlage, die dem geschichtsträchtigen Industriebestand klare und moderne Neubauten hinzufügt. Sowohl von architektonischer als auch von freiraumplanerischer Seite wurde der Hafenanlage viel Fingerspitzengefühl entgegengebracht. Für den Ort identitätsprägende Objekte und Materialien wie der Hafenkran, Eisenbahnschienen und das kennzeichnende Großsteinpflaster wurden im Neuentwurf der Außenflächen beibehalten und auch die Architekten nutzten den historischen Getreidespeicher und das Hafenmeisterhaus um dort die Bibliothek der Hochschule unterzubringen. Ergänzt wird der Bestand durch moderne weiße Gebäudemodule, in welchen Werkstätte, Labore, Verwaltungsräume und die verschiedenen Fakultäten untergebracht sind. Zwischen ihnen öffnen sich bepflanzte Höfe, die während der Vorlesungspausen attraktive Naherholungsflächen im Grünen bieten. Zum Wasser hin erstreckt sich ein großzügiger Vorplatz, dessen grauweißes Pflaster das rasterhafte Muster der Neubaufassaden aufgreift und dieses bis zu den Füßen des Hafenkrans überführt. Auf dieser Kanalseite wird der Pier durch die im Kopfsteinpflaster versenkten Bahnschienen geprägt, die entlang des Ufers verlaufen und in regelmäßigen Abständen Bänke zwischen sich aufnehmen. An der mittigen Verbreiterung des Hafenbeckens gleichen langgestreckte weiße Sitzstufen die unterschiedlichen Niveaus von Campus und Wasserkante aus. Gegenüber wurde das alte begrünte Ufer mit seinem Baumbestand beibehalten und durch einige Neupflanzungen ergänzt. Der klassische Pier auf der einen und die promenadenähnliche Passage auf der anderen Hafenseite prägen das abwechslungsreiche Hochschulgelände und machen die hohe Aufenthaltsqualität aus, die von Studierenden, Lehrenden und Besuchern des alten Hafens sehr geschätzt wird.
© Hans Jürgen Landes
© Hans Jürgen Landes
Standort
Campus der Hochschule Rhein-Waal
Kleve
Deutschland

Junker+Kollegen

Junker+Kollegen Landschaftsarchitektur BDLA
Rittergut Osthoff Nr. 3
49124 Georgsmarienhütte
Deutschland

Weitere Projekte